Sponsoren

Die vorletzten beiden Spieltage der Runde in der Verbandsliga Nord standen vergangenes Wochenende an. Nach den beiden vorausgegangenen 5:3 Siegen aus den letzten Begegnungen und den Ergebnissen der Konkurrenz fand man sich plötzlich auf dem dritten Tabellenplatz wieder, so dass man recht entspannt in die Spiele gehen konnte.

Der erste Weg führte uns zum Tabellenzweiten, dem 1. BC Kassel II, in die Documentastadt. Unglücklicherweise lief das Spiel fast nach dem gleichen Drehbuch ab wie das Hinspiel: Einem gewonnenem Herrendoppel folgte nur noch ein gewonnenes Herreneinzel, so dass trotz teils sehr ansprechenden Spielen eine 2:6 Niederlage am Ende heraus kam.

Das Abendessen in der Wetterburg und die folgende Übernachtung am Twistesee brachten zu allem Überfluss nicht die dringend benötigte Erholung, so dass auch das Spiel gegen Volkmarsen/Arolsen unter keinem guten Stern stand. Alle engen Spiele gingen auch hier mal wieder an die Heimmannschaft, so dass am Ende kein durchaus mögliches Unentschieden im Spielbericht, sondern ebenfalls eine 2:6 Niederlage mit zwei Damenpunkten, stand.

Das letzte Wochenende treten wir zunächst beim BLZ in Giessen und Tags darauf in Kassel bei Dörnhagen an.

Der erfreuliche Teil des Spieltages kommt dieses Mal von unseren Jugendlichen, die 4:2 gegen das BLZ gewannen und ihren ersten Sieg feiern konnten.